Mittwoch, 8. August 2012

Stell doch ne Schreiberin ein!

.. sagte ein Krieger.

Und im Gegensatz zur landläufigen Meinung, höre ich tatsächlich dann und wann auf des Kriegers Ratschlag.

Fest eingestellt ist nun die Schriftgelehrte Isabell, Kasras Diplomatin.
Ihre kleinen Eskapaden importieren wir, soweit ich weiss, wie es geht.

Herzlich Willkommen Isabell :-))

Kommentare:

  1. Verbeugt sich höflichst vor ihrer Regentin... Es ist mir eine Freude

    AntwortenLöschen
  2. also bei euch beiden blickt auch keiner mehr durch .. ihr gehört mal ordentlich übers knie gelegt ...

    phleg/fire

    AntwortenLöschen
  3. Der Vorschlag war von mir, aber ein Krieger bin ich nicht, wenn auch mein Blog mit Krieg zu tun hat :-)

    Viele Grüße: Chara Charisma, einzige Autorin des Blogs http://kriegauf.gor.wordpress.com

    Vielleicht hätte ich mir doch ein anderes Blogger-Konto zulegen sollen.. aber das geht immer so schnell alles...

    AntwortenLöschen
  4. Ahhh ... wie schön, dann hab ich ja doch auf einen Frau gehört :-))

    Meinen Respekt und meine Hochachtung für deinen Blog ... eine epische Geschichte, wie sie sonst nirgens zu lesen ist.

    AntwortenLöschen
  5. Und ich lese sehr gern jeden Tag den Feuerkrug-Blog. Kasra ist so eine erfrischende Ausnahme unter den Gor-Sims. Es gibt Politik-Heckmeck und Gerichtsverhandlungen, Promi-Klatsch und große Veranstaltungen (jenseits von Tanzwettbewerben, bei denen vorhersagbar ist, dass die Kajira des Simbetreibers den 1. Preis kriegt, wenn sie gut war, den 2. Preis, wenn sie schlecht war *g*) ... es hat einen besonderen Charakter (so, wie ihn einst auch Torcodino z. B. auch hatte). Kasra hebt sich zwischen den vielen Gemeinschaften mit Dorf-Charakter, deren es sehr viele gibt, wohltuend ab. Dörfer sind sehr viel einfacher zu konzipieren. Eine Stadt dagegen ist eine Herausforderung. Zu verfolgen, wie Ihr alle das meistert, ist einfach sehr spannend. Dass hin und wieder etwas aus dem Gleis springt, ist bei den psychischen und organisatorischen Kräften normal. Es ist auch toll, zu sehen, wie ihr Euch wieder zusammenfindet und weitermacht.
    Chapeau, Kasra!

    AntwortenLöschen